Tickets
Wincent Weiss
Konzert, Open Air

Wincent Weiss – Open Air

Ein mit Platin prämiertes Debütalbum, eine stetig wachsende Fangemeinde, zuletzt die Ankündigung seiner Teilnahme an der erfolgreichen TV-Show „Sing meinen Song“ — das Phänomen Wincent Weiss greift konsequent um sich. Im kommenden Frühjahr steht sein neues Album bevor, passend dazu geht’s daraufhin im Sommer auf Open Air Tournee.

Wincent Weiss erzählt in seinen Songs Geschichten, teilt Emotionen und Stimmungen. Es sind Songs, die man mühelos mit besonderen Lebensmomenten verbinden kann und die das Potential haben, zum Soundtrack des eigenen Lebens zu werden.

Seine Singles halten sich monatelang in den Charts und auf den Playlisten der Radiostationen. Platz 1 der iTunes-Charts, zeitweise über 1.500 Plays pro Woche im Radio, über 80 Millionen Streams bei Spotify, über 18 Millionen Klicks für das Musikvideo von „Musik Seinauf YouTube, wo der Nachfolgehit „Feuerwerkschon über 21 Millionen Aufrufe verzeichnen kann.

Seine warme Stimme geht unter die Haut, seine Songs direkt ins Herz. Millionenfach gehört, gestreamt, geklickt, geteilt, geliebt. Im Radio, im Fernsehen oder in den sozialen Netzwerken, wo er mittlerweile mehr als 440.000 Follower auf Instagram hat.

Vor allem aber live auf seinen Konzerten, mit eigener Band vor mehreren hunderttausend Menschen allein im Jahr 2018.

Die zahlreichen Fans dürfen sich schon jetzt auf die zweite Album-Veröffentlichung im Frühjahr und auf ein tolles Konzerterlebnis unter freiem Himmel freuen. Sicherlich wird Wincent Weiss eine Auswahl an neuen Songs, aber natürlich auch die bekannten Hits wie, „Feuerwerk“, „Frische Luftoder „An Wunder“ im Gepäck haben.

Ein neues Kapitel Wincent Weiss beginnt, das mit Spannung erwartet werden darf.

 


 

Wichtige Informationen zum Open Air

 

An- und Abreise

Anreise mit dem Zug:
Aufgrund eines hohen zu erwartenden Verkehrsaufkommen, möchten wir Sie bitten, wenn möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen! Das Open Air Gelände liegt nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Osterholz-Scharmbeck entfernt.

Ab Bremen Hauptbahnhof (stündlich)Ab Bremerhaven Hauptbahnhof (stündlich)
15:40 Uhr Abfahrt Bremen Hbf
15:55 Uhr Ankunft OHZ
15:42 Uhr Abfahrt Bremerhaven Hbf
16:12 Uhr Ankunft OHZ
16:10 Uhr Abfahrt Bremen Hbf
16:25 Uhr Ankunft OHZ
16:42 Uhr Abfahrt Bremerhaven Hbf
17:12 Uhr Ankunft OHZ
16:40 Uhr Abfahrt Bremen Hbf
16:55 Uhr Ankunft OHZ
17:42 Uhr Abfahrt Bremerhaven Hbf
18:12 Uhr Ankunft OHZ
17:40 Uhr Abfahrt Bremen Hbf
17:55 Uhr Ankunft OHZ
18:42 Uhr Abfahrt Bremerhaven Hbf
19:12 Uhr Ankunft OHZ
18:40 Uhr Abfahrt Bremen Hbf
18:55 Uhr Ankunft OHZ

 

Abreise mit dem Zug:

Nach Bremen HauptbahnhofNach Bremerhaven Hauptbahnhof
22:33 Uhr21:56 Uhr
23:33 Uhr23:28 Uhr
00:43 Uhr00:28 Uhr

Diese Angaben sind ohne Gewähr, denn es können sich Änderungen im Bahnverkehr ergeben. Bitte prüfen Sie Ihre Anbindung kurzfristig selbst.

Anreise mit dem Auto:

AdresseAdresse für Ihr Navigationsgerät
Jacob-Frerichs-Straße 1
27711 Osterholz-Scharmbeck
Bremer Straße 50
27711 Osterholz-Scharmbeck

 

Parken:
Die Besucher sind für die Anreise zur Veranstaltung selbst verantwortlich und parken auf eigene Gefahr. An der Stadthalle stehen wenige kostenlose Parkplätze inkl. Behindertenparkplätze zur Verfügung.

Alternativen: 
Parkplätze stehen Ihnen auch am Rathaus, bei REWE, dem Finanzamt oder der Kreissparkasse zur Verfügung. Durch die Unterführung am Bahnhof sind Sie zu Fuß schnell an der Stadthalle. Ebenfalls finden Sie Parkmöglichkeiten am Allwetterbad.

Weitere Infos & Hinweise:

Zeitplan:
Einlass: ab 17:00 Uhr
Beginn: 18:30 Uhr
Vorbands: Nico Laska
Beginn Wincent Weiss: ca. 19.30 Uhr
Ende: ca. 22:00 Uhr
Alle Zeiten ohne Gewähr!

Taschen/Flüssigkeiten:
Mitgebrachte Taschen dürfen nicht größer als ca. 21 x 30 cm (DIN A4) sein. Bitte keine Rücksäcke o. Ä. mitbringen.

Sicherheit:
Beim Einlass finden aus Sicherheitsgründen umfassende Personen- und Taschenkontrollen statt. Diese notwendigen Maßnahmen dienen unser aller Sicherheit, darum bitten wir um Verständnis bei eventuell entstehenden Wartezeiten. Die Veranstaltung wird durchgehend von professionellen Security-Mitarbeitern begleitet.

Was darf nicht mit auf das Konzertgelände:

  • Taschen & Rücksäcke, die größer als A 4 sind
  • Campingstühle
  • Flachen/Glas/Dosen/Getränke aller Art
  • Sperrige Gegenstände
  • Tiere
  • Tonbandgeräte/Film- und/oder Videogeräte/GoPro’s/Tablets
  • Sprays
  • Picknickdecken
  • Helme
  • Pyrotechnische Gegenstände jeglicher Art
  • Waffen
  • Werkzeug/Selfiesticks
  • Regenschirme mit Spitze
  • Ketten
  • Nietengürtel

Toiletten:
Auf dem Gelände stehen Toilettenkabinen zur Verfügung, aber auch die Toiletten in der Stadthalle können genutzt werden. Die Behindertentoiletten befinden sich ebenfalls in der Stadthalle.

Erste Hilfe:
Auf dem Veranstaltungsgelände stehen zwei „Erste Hilfe Zelte“ des DRK bereit

Essen und Trinken:
Mitgebrachte Speisen und Getränke sind nicht gestattet. Für das leibliche Wohl der Besucher werden auf dem Konzertgelände diverse Stände mit Snack- und Getränkeangeboten bereitstehen.

Mediendokumentation:
Foto-, Video- und Tonaufnahmen sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht erlaubt.

Jugendschutzgesetz:
Das Jugendschutzgesetz ist uneingeschränkt gültig! Unter 14-Jährige dürfen ein Konzert nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen. Unter 16-Jährige dürfen ein Konzert bis 22:00 Uhr ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen, müssen aber zwingend einen Personalausweis vorlegen. Ein Schülerausweis ist kein Personalausweis! Geht die Veranstaltung bis nach 22:00 Uhr, ist der Besuch nur in Begleitung eines nachweislich Personensorgeberechtigten (Eltern, Elternteil / JuSchG §1,Abs 1 Nr.3) oder eines nachweislich Erziehungsbeauftragten (Vertrauensperson, Freunde, … / JuSchG §1,Abs 1 Nr.4) unter Vorlage einer Personenfürsorge-Vereinbarung (umgangssprachlich „Muttizettel“ oder „Partyzettel“ genannt) gestattet. Unter 16 Jahren ist eine Begleitung Pflicht! Der „Muttizettel“ kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Bitte in 2-facher Ausfertigung ausdrucken und komplett ausfüllen! Ab 16 Jahren ist es Jugendlichen ohne Begleitung gestattet das Konzert zu besuchen, sollte dieses nicht länger als bis 24 Uhr dauern. Unter 18-Jährige dürfen ein Konzert bis 24:00 Uhr ohne Begleitung eines Erziehungsberechtigten besuchen, müssen aber zwingend einen Personalausweis vorlegen. Ein Schülerausweis ist kein Personalausweis! In Begleitung Personensorgeberechtigter oder Erziehungsbeauftragter gelten für Kinder und Jugendliche keine zeitlichen Beschränkungen. Das vollständige Jugendschutzgesetz finden Sie hier.