Tickets
Konzert, Open Air

Silbermond – Open Air

Open-Air-Konzert mit Silbermond
Special Guest: TONBANDGERÄT 

Die deutschen Pop-Poeten gastieren auf der großen Bühne an der Stadthalle OHZ

Das Open-Air-Wochenende an der Stadthalle OHZ wartet im nächsten Jahr unter anderem mit einer Popband auf, die bereits seit 15 Jahren die deutsche Musiklandschaft bereichert. Am Samstag, den 5. September 2020, wird Silbermond die ganz spezielle Magie von der großen Bühne herunter verbreiten, die die Zuschauer immer wieder so begeistert. Das Publikum darf sich daher schon heute auf einen musikalischen Sommerabend der Superlative freuen!

Nach „Leichtes Gepäck“ gehen Stefanie Kloß, Andreas Nowak, Johannes und Thomas Stolle musikalisch jetzt den nächsten Schritt – ach was, die nächsten „Schritte“. Denn genau so wird das 6. Studioalbum von Silbermond heißen, in dem die Zuhörer einer eingeschworenen Künstlergemeinschaft begegnen, die sich vollends selbstbewusst und souverän äußert und auch positioniert. Mal zu sehr persönlichen, mal zu gesellschaftlichen Themen. Bei allem inhaltlichen Gewicht, das die Vier mit „Schritte“ transportieren: Nie gleiten sie ins Pompöse ab, musikalisch wie textlich. Deutlich zu werden, ohne plakativ zu reden – das können nur wenige Pop-Poeten. Silbermond allerdings erweisen sich darin mittlerweile als echte Meister.

Dass sie im Grunde nie aufgehört haben, weiter an Songs, der eigenen künstlerischen Entwicklung und der Auseinandersetzung mit der Welt um sie herum zu arbeiten, zeigen Silbermond im Frühjahr 2019 mit der Veröffentlichung von „Mein Osten“ – einer unter die Haut gehenden, kritischen Liebeserklärung an ihre Heimat – und mit der Single „Träum ja nur (Hippies)“ – einem emotionalen Plädoyer, sich den Traum von einer besseren Welt nicht ausreden zu lassen.

Der große Durchbruch ist Silbermond 2004 gelungen und seitdem haben sich viele ihrer Songs bereits zu Evergreens entwickelt. Während es immer weiter nach vorne geht und das Gaspedal stets voll durchgedrückt ist, wird die damals sehr junge Band mit Dutzenden von Gold- und Platinawards überschüttet und unter anderem allein von der deutschen Phono-Akademie mit sieben ECHOs geadelt.

Fazit: Leichtigkeit und Tiefe, Euphorie und Melancholie. Das Leben ist gemischt. Und dennoch ist es die Arbeit eines Künstlers, im Vergänglichen einen Standpunkt zu suchen, eine Haltung zu finden. Zu berühren, ohne zu predigen. Silbermond gelingt genau das – mit ihrem aktuellen und wirklich außergewöhnlichen Album, aus dem die Band sicher auch Songs beim großen Open-Air-Konzert in Osterholz-Scharmbeck spielen wird.